Octapharma GmbH

Projektbeschreibung

Qualität und Sicherheit sind das oberste Gebot bei der Herstellung von Plasmapräparaten. Eine lückenlose und zuverlässige Kälteversorgung stellt eine wichtige Rolle im Produktionsprozess dar. Das 1983 gegründete Unternehmen Octapharma hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Präparaten aus menschlichem Plasma spezialisiert.
Für das 2008 neu gebaute Technikgebäude am Unternehmensstandort Springe installierte die Firma Anderten eine 2-stufige Kälteanlage mit 4 Kolbenverdichtern in der Hochdruckstufe und 3 Kolbenverdichtern in der Niederdruckstufe. Die Kälteanlage besitzt eine Gesamtkälteleistung von 1.800 kW und wird mit dem natürlichen Kältemittel Ammoniak (NH3) betrieben.

Details

Bauart:

Verflüssigung, luftgekühlt / Verdampfung, überflutet

Verdichterfabrikat:

Grasso

Kälteträger / Temperatur:

Hochdruckstufe, Wasser / +6°C ; Niederdruckstufe, Ethylenglycol / -18°C

Kälteleistung:

1800 kW

Kältemittel:

Ammoniak